Modellsuche

Suchen


Flugzeugträger Ryuho, Chiyoda, Chitose und Zuikaku (1/700, diverse) von Nick Shipp Drucken
Freitag, 21. Juni 2019 um 05:00

 

19.06.1944 - 75 Jahre Schlacht in der Philippinensee

 

Der japanische Trägerverband in der Schlacht in der Philippinensee vor 75 Jahren bestand neben der Taiho aus den Flugzeugträgern Shokaku, Zuikaku, Junyo und Hiyo sowie den Leichten Trägern Chitose, Chiyoda, Zuiho und Ryuho (siehe Jahrestage auf Modellmarine).

Die Originale

Der japanische Flugzeugträger Ryuho (龍鳳) wurde ursprünglich als U-Boot-Tender Taigei (大鯨) von 1933-35 gebaut und wurde 1941-42 zu einem Leichten Flugzeugträger umgebaut. Sie war von Anfang für diesen Umbau vorgesehen, wenn die politische Situation dies erlauben oder erfordern würde. Der Umbau war aber trotzdem nicht sehr gelungen. Ryuho war 215,6 m lang, 19,6 m breit und verdrängte 16.700 t. Mit 52.000 PS erreichte sie 26,5 kn. Ihre Besatzung bestand aus 989 Mann, die Bewaffnung aus acht 12,7 cm sowie 38 2,5 cm und sie konnte 31 Flugzeuge mitführen. Sie überlebte den Krieg schwer beschädigt und wurde 1946 abgewrackt.

Chitose (千歳) und Chiyoda (千代田) waren Schwesterschiffe, die 1934-38 als Wasserflugzeugträger gebaut wurden. Sie wurden 1943-44 bzw. 1942-43 zu Leichten Flugzeugträgern umgebaut. Sie waren 192,5 m lang, 20,8 m breit und verdrängten 15.300 t. Mit 56.000 PS erreichten sie 28,9 kn. Die Besatzung bestand aus 800 Mann. Sie waren mit acht 12,7 cm und 30 2,5 cm bewaffnet und hatten Platz für 30 Flugzeuge. Beide Schiffe wurden am 25. Oktober 1944 in der Schlacht von Cap Engano versenkt.

Zuikaku (瑞鶴) war das zweite Schiff der Shokaku-Klasse und wurde 1938-41 gebaut. Die Klasse stellte eine verbesserte und vergrößerte Version der Hiryu dar. Sie war 257,5 m lang, 22,3 m breit und verdrängte 32.105 t. Mit 160.000 PS wurden 34,2 kn erreicht. Die Besatzung bestand aus 1660 Mann, die Bewaffnung aus 16 12,7 cm und 42 2,5 cm. Es konnten 72 Flugzeuge plus zwölf weitere im eingelagerten Zustand mitgeführt weden. Wie Chitose und Chiyoda wurde auch Zuikaku in der Schlacht von Cap Engano versenkt.

Die Modelle

Ryuho

Das Modell der Ryuho ist aus dem Bausatz von Pit-Road gebaut, der ausgezeichnet ist und sich durch guten Guss und Details, u.a. an den Geschützen, sich abhebt. Ich benutzte den Fotoätzteilsatz von LionRoar, der sehr umfangreich ist. Er enthält auch Teile für die Geschützplattformen. Diese sind meiner Meinung nach nicht wirklich notwendig, da die Teile aus dem Bausatz bereits vollkommen akzeptabel sind.

Chiyoda und Chitose

Die Modelle der Flugzeugträger Chiyoda und Chitose habe ich aus den Bausätzen von Pit-Road (siehe Bausatzvorstellung des Schwesterschiffs) bzw. Aoshima gebaut. Meiner Meinung nach ist der ältere Bausatz von Pit-Road in Bezug auf die Details besser. Für den Pit-Road-Bausatz gibt es keine Fotoätzteile, d.h. diese mussten aus verschiedenen Quellen kommen. Für die Chitose verwendete ich die Fotoätzteile und das Holzdeck, die es von Aoshima selbst für diesen Bausatz gibt.

Zuikaku

Für die Zuikaku verwendete ich den Bausatz von Fujimi. Ich nutzte dazu auch die Fotoätzteile von Fujimi inklusive das fotogeätzte Deck von FlyHawk.

Nick Shipp

(übersetzt aus dem Englischen und Text über Original von Lars)