Modellsuche

Suchen


Aufklärungsflugzeug Grumman F9F-5P Panther (1/48, Monogram) von Stefan Zimmermann Drucken
Freitag, 10. Januar 2020 um 06:00

Das Original

"Die Grumman F9F „Panther" war ein einstrahliger Jagdbomber des US-amerikanischen Herstellers Grumman. Sie wurde für die United States Navy entwickelt und war dort eines der ersten trägergestützten Jet-Muster.

Die „Panther" ging auf einen Entwurf zurück, den Grumman im Jahr 1946 dem Bureau of Aeronautics vorgelegt hatte. Im September 1946 wurden drei Prototypen bestellt, die das britische Strahltriebwerk Rolls-Royce Nene erhalten sollten. Der Erstflug der „Panther" fand am 24. November 1947 statt. Im Februar 1948 bekamen die Prototypen Zusatztanks an den Flächenenden, die später zum Standard wurden. Im Oktober 1948 wurde eine Erprobung der Trägertauglichkeit durchgeführt. Ab Mai 1949 wurde diese Maschine in Serie gefertigt. Dieses Flugzeug war der meistgeflogene Marinejäger im Koreakrieg. Nach der Ausmusterung wurden einige Maschinen zu Zieldrohnen umgebaut."

Quelle: Wikipedia

Mein Modell zeigt die Version F9F-5P, einen unbewaffneten Fotoaufklärer. Insgesamt wurden 36 Maschinen dieses Typs gebaut.

Das Modell

Bei diesem Projekt handelt es sich wieder einmal um einen älteren Bausatz aus dem Hause Monogram, aber ich habe ja eine große Schwäche für diese Oldtimer-Bausätze.

Die Passform war erstaunlich gut und so gab es lediglich Nacharbeiten an der Oberseite der Kameranase und den Übergängen zwischen Tragflächenwurzeln und Rumpf. Gebaut habe ich aus der Box.

Lackiert wurde mit Enamelfarben von Revell, wobei ich den Hauptfarbton nach Fotovorlagen (sofern möglich) selbst angemischt habe. Hierbei kam Blau 56 und Anthrazit 09 zum Einsatz. Nach einer Versiegelung mit Mellerud Steinbodenglänzer, kamen die Decals an die Reihe. Diese waren sauber gedruckt und ließen sich relativ gut verarbeiten. Eine weitere Versiegelung mit Mellerud bereitete das Modell auf die Alterung vor, die aus einem leichten Ölfarbenwashing bestand. Endversiegelung erfolgte mit seidenmattem Klarlack von Vallejo.

Stefan Zimmermann