Lenkwaffenzerstörer USS Thomas Hudner

Der Lenkwaffenzerstörer USS Thomas Hudner (DDG-116) ist das erste Schiff der Flight IIA "Technology Insertion"-Variante der Arleigh Burke-Klasse. Ursprünglich sollte USS Michael Murphy (DDG-112) das letzte Schiff der Arleigh Burke-Klasse werden, aber nach dem Zusammenstreichen der Zumwalt-Klasse wurde 2009 entschieden, die Produktion der Arleigh Burke-Klasse wieder aufzunehmen. Nach drei als "Restart"-Variante bezeichnete Schiffen der Flight IIA-Variante folgt die "Technology Insertion"-Variante (DDG-116 bis -124 sowie -127), die voraussichtlich 2015-23 gebaut wird. Diese Variante beinhaltet bereits einige der Technologien der Flight III-Variante der Arleigh Burke-Klasse, deren erstes Schiff, Jack H. Lucas (DDG-125) seit 2019 im Bau ist. Zumindest auf den ersten Blick ähnelt Thomas Hudner äußerlich den Schiffen der Flight IIA-Variante davor.

Die Thomas Hudner ist 155,3 m lang, 20,1 m breit und verdrängt 9.350 t. Der Antrieb erfolgt über vier Gasturbinen, die insgesamt 108.000 PS leisten und eine Höchstgeschwindigkeit von über 30 kn ermöglichen. Die Besatzung setzt sich aus 380 Personen zusammen.

Bewaffnung
1 x 12,7 cm L/62 Mk 45 Mod 4
2 x 2,5 cm L/87 Mk 38 Mod 2 Bushmaster
1 x 2 cm L/99 Phalanx Block 1B-Nahbereichsabwehrgeschütz
4 x 1,27 cm Maschinengewehre
2 VLS Mk 41-Starter (einer mit 32 und einer mit 64 Zellen, für Tomahawk-Marschflugkörper, ESSM- und SM-2-Flugabwehrraketen, SM-3-Raketen zur Abwehr ballistischer Raketen und VL-ASROC-U-Jagd-Raketen)
6 x 32,4 Mk 32 Torpedorohre (zwei Drillingsrohre für Mk 46- oder Mk 50-Torpedos)
2 Sikorsky MH-60R Seahawk-Bordhubschrauber

Thomas Hudner wurde 2015-18 von Bath Iron Works gebaut, ihr Heimathafen ist Mayport. Sie war u.a. schon in der Arktis, Mittelmeer, Schwarzen Meer und Ostsee.

Im Maßstab 1/700 ist wahrscheinlich der Bausatz der USS Forrest Sherman (Bausatzvorstellung) der beste Ausgangspunkt für ein Modell der Thomas Hudner, allerdings muss das Phalanx-Geschütz achtern und der Unterbau für das Phalanx-Geschütz vor der Brücke (wo aber kein Phalanx eingebaut ist) ergänzt werden und wahrscheinlich gibt es weitere Unterschiede bei den Sensoren und Kommunikationsantennen.

Thomas Hudner nahm 2021 an der Übung Baltops teil und besuchte in diesem Rahmen im Juni 2021 Kiel:

 

Weitere Fotos von Zerstörern der Arleigh Burke-Klasse:

 

Falk Pletscher (Fotos), Lars (Text)