Black Pearl

Modell: Black Pearl Pirates of the Caribbean easy-click system
Hersteller: Revell
Maßstab: 1/150 (eher 1/200)
Material: Plastik, 112 Teile in vier Farben, Steckbausatz
Art.Nr.: 05499
Preis: 24,99 €

Das Original

Als eines der wenigen Piratenschiffe auf dem Plastikmodellbaumarkt ist dieses Modell der Black Pearl auf jeden Fall hervor zu heben. Auch ist Black Pearl die einzige wirkliche Neuheit neben den vielen Wiederauflagen von Segelschiffbausätzen.

Flower-Klasse Deckelbild

Modell: Flower Class Corvette Technik
Hersteller: Revell
Maßstab: 1/72
Material: Spritzguss (Polystyrol), Abziehbilder, Ankerkette, Elektronik
Art.Nr.: 00451
Preis: 199 €

Jedem sofort auffallend, prangt oben rechts der in 3-D Chromoptik gestaltete Schriftzug TECHNIK auf dem Stülpdeckel der Schachtel, der eine sehr gut dargestellte Korvette der Flower-Klasse zeigt. Sogleich wird man auf die imposante Schachtel aufmerksam und zugleich neugierig, was denn da nun besonderes offeriert wird. Vielen ist der altehrwürdige Bausatz eines Begleitschiffs zur Absicherung von Konvois oder aber dem Küstenschutz im großen Schiffsmaßstab bestens bekannt. Vor sechs Jahren in der Platinum Edition mit Holzdeck, gedrehten Rohren, Masten und Ätzteilen als Wiederauflage erneut auf dem Markt gebracht, erblickte der Spritzgussbausatz 1979 von Matchbox die Welt. Diesmal wird der Grundbausatz mit einer Lichtanlage samt kleinen Motor für das Radar aufgewertet.

 

PT-Schnellboot Spezial

 

Schnellboot PT-109 Deckelbild

Modell: Patrol Torpedo Boat PT-109
Hersteller: Revell
Maßstab: 1/72
Material: Polystyrol (Spritzguss), Abziehbilder
Art.Nr.: 05147
Preis: 24,99 €

Das Original

PT Boat ist eine abgekürzte Bezeichnung für Patrol Torpedo Boats (dt.: Patrouillen-Torpedo-Boote) der US Navy im Zweiten Weltkrieg. Entgegen dieser Kennzeichnung war die offizielle Klassifikation aber motor torpedo boat, wie bei der britischen Royal Navy. Die PT-Boot-Flotte der US Navy war auch unter dem Namen Mosquito Fleet bekannt.

Zerstörer USS Fletcher (1/144)

Modell: Fletcher Class Destroyer
Hersteller: Revell
Maßstab: 1/144
Material: Spritzguss (Polystyrol), Fotoätzteile, Abziehbilder
Art.Nr.: 05150
Preis: 79 €

Vor gut zehn Jahren war es eine kleine Sensation, dass sich ein Großserienhersteller an dieses Vorbild in dem relativ großen Maßstab 1/144 herangewagt hat (siehe die alte Besprechung). Zwar gab es auch von anderen Herstellern Modelle dieser berühmten Zerstörer-Klasse (z.B. Lindberg), jedoch nicht in der damals schon guten und für ein reines Spritzgussmodell detaillierten Ausführung. Damals hat Revell mit dem Bausatz (damalige Nr. 05091) einen Volltreffer gelandet. So war es auch nur eine Frage der Zeit, bis auch die modifizierte Variante der jungen Bundesmarine erschien. Lange war es ruhig um diesen doch sehr gesuchten Bausatz, die Preise im Internet für einen unverbastelten neuwertigen Bausatz gingen bis in den dreistelligen Bereich nach oben. Umso schöner war es, als Revell eine Wiederauflage ankündigt hat, noch dazu in einer „Platinum-Edition“ mit Fotoätzteilen. Schauen wir doch noch einmal, welchen Ansprüchen diese Neuauflage genügt.

Sternenzerstörer: Deckelbild

Modell: Imperial Star Destroyer (40 Years Star Wars)
Hersteller: Revell
Maßstab: 2/2700
Material: Kunststoff
Art.Nr.: 06052
Preis: 99,99 €

Seit 2005 gelang es unserem Team täglich wechselnde Berichte rund um den Schiffsmodellbau zu veröffentlichen. Insgesamt gingen somit 4525 Artikel online, seien es Bausatzvorstellungen, Museumsberichte, Besuche von Ausstellungen oder Messen, Präsentationen fertig gebauter Modelle und vieles mehr. In den Jahren habe sich die Teams von modellmarine.de und der IG waterline vereinigt. Aber die Zeiten ändern sich, die Uhren drehen sich weiter und auch persönlich entwickelt man sich. So, wie einst gut laufende Fernsehserien abgesetzt werden, Ehen scheitern, die Jahreszeiten kommen und gehen, so ist es nun an der Zeit, Altes aufzugeben und Neues anzupacken. Die Domain ig-waterline.de ist von den meisten unbemerkt bereits aufgegeben worden. In den letzten Jahren haben sich auch bei uns in der Redaktion die Interessen verändert und deshalb möchten wir Euch an diesem, altbekannten Sendeplatz nun unsere neue Seite präsentieren:

weltraummarine.de

Seitentitel

Modell: Avro Shackleton AEW.2
Hersteller: Revell
Maßstab: 1/72
Material: Polystyrol
Art.Nr.: 04920
Preis: ca. 36,- €

Das Original

Die Avro Shackleton war ein Seefernaufklärungsflugzeug (Maritime Patrol Aircraft) zur U-Jagd der Royal Air Force und wurde zwischen 1951 und 1991 betrieben. Sie war konzipiert den Nordatlantik zu patrouillieren, um sowjetische Überwasserkampfgruppen und Unterseebooten aufzuspüren und im Ernstfall zu bekämpfen. Die Entwicklung der Shackleton basiert auf der Avro Lincoln, einem schweren Bomber, der am Ende des Zweiten Weltkrieges serienreif war, welcher wiederum aus der berühmten Lancaster hervorging. In ihrer ursprüngliche Konzeption MR Mk. 1 konnte sie eine Waffenlast von 2724 kg über eine Reichweite von 3000 Seemeilen transportieren.

Schlachtschiff Bismarck: Deckelbild

Modell: Bismarck Platinum Edition
Hersteller: Revell
Maßstab: 1/350
Material: Plastik (Spritzguss), Fotoätzteile, Holzdeck, gedrehte Messingteile, Abziehbilder
Art.Nr.: 05144-0379
Preis: 169 €

Das Original

Die Bismarck war ein Schlachtschiff der deutschen Kriegsmarine. Bei der Indienststellung im August 1940 galt sie als das weltweit größte, kampfstärkste und modernste Schlachtschiff. Im Mai 1941 wurde die Bismarck mit dem Schweren Kreuzer Prinz Eugen in den Nordatlantik geschickt, um dort Handelskrieg zu führen. Bald nach dem Beginn dieser Mission gelang ihr in der Dänemarkstraße die Versenkung des britischen Schlachtkreuzers Hood. Drei Tage später wurde sie nach einem schweren Gefecht mit Einheiten der britischen Marine im Nordatlantik selbst versenkt.

Deckelbild Rennyacht USS America

Modell: USS America
Hersteller: Revell
Maßstab: 1/56
Material: Polystyrol (Spritzguss), tiefgezogene Segel, Ankerkette, schwarzes und beiges Takelgarn
Art.Nr.: 05416
Preis: 39,99 €

Das Original

Die America war eine amerikanische Rennyacht, die 1851 den "100 Sovereign Cup" der britischen Royal Yacht Squadron bei einem Rennen um die Isle of Wight im Ärmelkanal gewann. Diese Trophäe wurde später zu Ehren dieser Yacht in America's Cup umbenannt, und es werden bis heute Rennen um diesen Wanderpokal ausgetragen. Damit ist der America's Cup die älteste Trophäe in internationalen Wettbewerben.

Foto des Messemodells in Nürnberg 2016: Andreas Eichendorff, IPMS Deutschland

Modell: Flower Class Corvette (early)
Hersteller: Revell
Maßstab: 1/144
Material: Polystyol (Spritzguss), Abziehbilder
Art.Nr.: 05132
Preis: soll im Mai 2016 erscheinen

Vergeblich warteten einige von uns im vergangenen Herbst auf die avisierte und hochwillkommene Korvette der Flower-Klasse im Maßstab 1/144. Produktionsverzögerungen führten dazu, dass es nun noch etwas dauert, aber wohl nicht mehr allzu lange. Im vergangenen Oktober baute ich das Promotionsmodell für die Katalog- und Schachtelfotos. Es wurde auch bei der Messe in Nürnberg ausgestellt (siehe Foto oben) und obwohl es sich dabei erst um den zweiten Testshot handelte, war ich von dem, was da vor mir lag, schon sehr angetan.

Deckelbild HMS Ariadne (1/700)

Modell: HMS Ariadne
Hersteller: Revell
Maßstab: 1/700
Material: Polystyrol (Spritzguss), Abziehbilder, Papierflaggen
Art.Nr.: 05134
Preis: ca. 7 €

Das Original

Die HMS Ariadne war ein Minenleger der Abdiel-Klasse. Die Schiffe waren als schnelle Minenleger konzipiert und bis zu 40 Knoten schnell. Wegen ihrer hohen Geschwindigkeit wurden die Schiffe auch als schnelle Truppentransporter eingesetzt.